NEUBAU EINES GROSSFLÄCHIGEN EINFAMILIENHAUSES MIT ATRIUM UND EINLIEGERWOHNUNG

zurück

PLANUNG

2017

ORT

50999 Meckenheim, Deutschland

QUADRATMETER

382 Wohnflächen
 35  Zubehörflächen

Die Bauherren wünschen für sich ein sehr grosses und sehr modernes Wohnhaus nach den neuesten Standarts. Auf insgesamt 417 Quadratmetern ist von der erschliessenden, oberen Strasse, zunächst der Eingang zur multifunktionelle Einliegerwohnung, mit Wohn-, Ess- und Kochbereich, sowie Bad. Multifunktionell heisst, dass diese Wohnung auf Wunsch auch um 2 Kinderzimmer (jetzt Fitness- und Hobby- / Billiardraum), Gäste-WC / -Bad, sowie Abstellräume vergrössert werden kann. Oder diese Bereiche können von den Bauherrn komplett und / oder teilweise, in direkter Verbindung zum Haupthaus, mitbewohnt werden. Die Kellerersatzräume (Technik, Hauswirtschaft, Werkstatt / Abstellraum) sind unabhängig von innen (Flur 1), von aussen und von der Garage erreichbar.

Die Hauptwohnung bietet zum grosszügigen Wohn- / Essbereich mit Kamin und teilweise überdachter Terrasse, eine abtrennbare Küche, Vorratsraum, Bad, Gäste-Bad, Kinderzimmer, separater Elternbereich mit Schlafzimmer, grossem Bad und Ankleide, sowie ein Foyer am Haupteingang. Die Wohnräume sind, wie bei uns üblich, alle in Süd-West-Richtung angeordnet und dementsprechend auch an dieser Fassadenseite mit Versprüngen aufgelockert, die zudem so auch von den weiter östlich gelegenen Räumen Sichtverbindungen zum südwestlich gelegenen Hauptgarten, sowie länger Sonnenlicht, ermöglichen. Daher liegt die Doppelgarage zum Nord-Osten und der Eingang des Haupthauses zur Nordseite auf der Gebäudelängsseite.

Das Grundstück ist leicht hanglagig, daher haben wir den über 37 m langen Baukörper 2 Mal terrassiert, also in den Geländeverlauf eingefügt. Deshalb sehen wir auch ein Atrium und Dachlichtkuppeln vor, was zum einen mehr Licht in den komplexen Grundriss, insbesondere nach innen, wie auch Aussicht vom Gebäudeinnern / am Flurende bringt. Um diesen eingeschossigen, sehr grossen Baukörper nicht mit unnötigen Dachaufbauten /-schrägen zu vergrössern, konnten wir das Bauamt - u.a. mit einer Luft-Übersichts-3-D-Visualisierung - überzeugen, den Bauherrn dahingehend von den entsprechenden, älteren Bebauungsplan-Festsetzungen zu befreien.